Studio fuer F.M. Alexander-Technik Darmstadt Rhea A. Materne-Blake

Zu meiner Person

Mein Name ist Rhea A. Materne-Blake.

Ich bin 1955 geboren, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder.

Seit vielen Jahren arbeite ich als selbständige Logopädin und habe eine größere Praxis in Pfungstadt. Diese Arbeit macht mir nach wie vor große Freude, zunehmend, seitdem ich meine Kenntnisse der Alexander-Technik auch für viele Bereiche der Logopädie nutzen kann.

Als ich 2003 die Alexander-Technik kennen lernte, war ich mir sofort sicher, dass dies nicht nur eine große Bereicherung meiner logopädischen Arbeit ist, sondern dass diese Methode Auswirkungen auf mein Leben insgesamt hat. Für mich persönlich und im Hinblick auf die Möglichkeit, andere Menschen daran teilhaben zu lassen.

Es begeisterte mich, eine einfache Methode erlernen zu können, die mir meine Möglichkeiten zeigt, gesünder, glücklicher, erfolgreicher zu leben. Die mir obendrein aufzeigte, dass ich die Fähigkeit hierzu bereits habe und ich lediglich lernen muss, diese Fähigkeit mehr und mehr zur Entfaltung kommen zu lassen.

Faszinierend ist es, täglich zu erleben, dass Älterwerden auch bedeuten kann, flexibler zu werden, dadurch besser zu leben, und sogar gesünder zu werden. Dass auch mein über 80 Jahre alter Vater davon profitierte und sein Leben leichter wurde. Beeindruckend war für mich die Formulierung eines 18-jährigen Schülers, der seine Erlebnisse mit der Alexander-Technik spontan so formulierte: „Irgendwie hat sich mein ganzes Leben verändert. Alles ist leichter geworden. Ich springe irgendwie freier die Treppen zu Hause runter, und in der Schule sind meine Noten noch besser geworden.“

2007 habe ich nach einer 4 jährigen Ausbildung mein Zertifikat als Lehrerin für Alexander-Technik (ITM) erworben. Regelmäßig erweitere ich meine Kenntnisse der Arbeit in Arbeitsgruppen oder in Lehrerfortbildungen.

Seit August 2007 biete ich Unterricht in Alexander-Technik sowohl im Studio für Alexander-Technik in Darmstadt als auch in meiner Praxis in Pfungstadt an.

Außerdem unterrichte ich als Gastlehrerin bei Alexandertechnik-Workshops.